Förderverein

Freiwillige Feuerwehr Marburg-Mitte e.V. 

 

Im Jahre 1964 wurde der Verein gegründet und führte den Namen: Freiwillige Feuerwehr Marburg an der Lahn e.V.

Im April 2003 wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung durch die Mitglieder der Antrag auf Änderung des Vereinsnamens gestellt. Seit dem trägt der Verein den Namen „ Förderverein Freiwillige Feuerwehr Marburg-Mitte e.V.“ Die Gemeinnützigkeit wurde uns im Jahre 2007 durch das Finanzamt Marburg Biedenkopf erteilt. Wir verfolgen ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung.

Unser Förderverein zählt zurzeit 130 Mitglieder.

 

Der Zweck unseres Vereins:

  • Das Feuerwehrwesen in der Stadt Marburg nach dem geltenden Landesgesetz und den dazu ergangenen Richtlinien zu fördern.
  • Die Interessen der einzelnen Abteilungen (Jugendfeuerwehr, Alters- und Ehrenabteilung) zu koordinieren.
  • Die von der Stadt Marburg zur Verfügung gestellten historischen Feuerwehrfahrzeuge zu restaurieren, zu pflegen, zu warten und zu unterhalten.
  • Die Kameradschaftlichen Verhältnisse zwischen den Mitgliedern zu pflegen.
  • Sich am kulturellen und gesellschaftlichen Leben in der Gemeinde zu beteiligen.

 

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder und über jeden der uns unterstützen möchte!

Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren. 

 

Vorstand des Fördervereins 

Karl-Friedrich Rumpf
Karl-Friedrich Rumpf1. Vorsitzender
Andreas Rumpf
Andreas Rumpf2. Vorsitzender
Gerhard Dziehel
Gerhard DziehelKassenwart
Udo Schreiner
Udo SchreinerSchriftführer
Hartmut Schenk
Hartmut SchenkBeisitzer
Hans-Jürgen Heck
Hans-Jürgen HeckBeisitzer
Gregor Scharlau
Gregor ScharlauErweiterter Vorstand
Julian Kliebisch
Julian KliebischBeisitzer
Matthias Zeidler
Matthias ZeidlerErweiterter Vorstand


  

fwmr mitglied banner

Letzte Einsätze

Ausgelaufener Kraftstoff in ...
30.11.2021 um 22:32 Uhr
Alte Kasseler Straße
weiterlesen
Wasser in Gebäude
20.11.2021 um 10:37 Uhr
Georg-Voigt-Straße
weiterlesen

112 Notruf richtig absetzen!

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind Betroffen?
  • Welche Art der Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!